Menü

Notfälle

Durch das von außen gegebene Insulin kann es zu Unterzuckerungen (Hypoglykämien) kommen. Hierbei kommt es zu Kraftlosigkeit, Zittern, Schwitzen etc. Die sofortige Gabe von Zucker ist dann notwendig.

Sollte ein Mensch mit insulinpflichtigem Diabetes nicht selbstständig in der Lage sein, Zucker zu sich zu nehmen, ist er / sie auf fremde Hilfe angewiesen.

Bitte legen Sie aber einer bewusstlosen Person keinen Zucker oder Flüssigkeit in dem Mund, da dadurch Erstickungsgefahr besteht.

Bei zu hohen Blutzuckerwerten (Hyperglykämie) kommt es u.a. zu zunehmender Benommenheit und Müdigkeit. Es kann sich ein Acetongeruch („faule Äpfel“) bilden. Auch hier ist eine schnelle und adäquate Behandlung notwendig.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

Die Angaben aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet.
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage wieder gelöscht.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Termin online buchenDoctolib